Warum haben wir verlernt groß zu träumen?

Warum hast du irgendwann in deinem Leben aufgehört zu träumen?

Warum haben wir als Großteil der Gesellschaft vergessen, wie es ist sich seinen Träumen hinzugeben und einfach mal nur "rumzuspinnen".

Wir haben verlernt oder es vielleicht auch nie gelernt und vorgelebt bekommen, groß zu denken.

Es uns zu erlauben, Gedanken zu denken, die die Norm des Umfeldes in dem wir uns befinden übersteigen.

Wir wollen geliebt werden, grade als Kinder ist Liebe für uns essentiell. Um diese Liebe zu bekommen passen wir uns bestmöglichst an und geben so einen großen Teil unserer Selbst ab. Kreativität, Spielraum, Freiheit, die Fähigkeit aus vollem Herzen zu lieben, die Erlaubnis Träume zu haben und sie zu leben, ja sie sogar noch größer werden zu lassen.

Vera Birkenbihl beschreibt es ungefähr so: Wir werden geboren, und eigentlich haben wir schon alles, was wir benötigen. Wir bringen einzigartige Talente mit auf diese Erde - und dann passiert etwas, dass sich Erziehung nennt und uns "normal" macht.

Was für dich "normal" ist, weiß ich nicht, darum soll es hier heute auch nicht gehen - Fakt ist, wir verschließen in diesem Moment die Tür zu dem Potenzial, dass noch in uns schlummert, weil es uns "anders" machen würde.

Unser Denken, bestimmt, wie wir unsere Welt wahrnehmen.

Lasst uns noch heute beginnen, uns die Erlaubnis zu geben, wieder zu träumen. Uns unsere Zukunft in den kühnsten Farben auszumalen, Gedanken denken, die uns Angst machen, weil sie so groß sind und wir noch keine Ahnung haben, wie wir das wahr machen könnten. Je mehr Zeit du hier verbringst, desto mehr wird es zu deiner Realität werden, in kleinen Schritten.

Du musst jetzt noch nicht wissen, wie das alles funktioniert, du darfst Dir und deinen Träumen Raum geben sich zu entfalten.

Das ist wie ein kleiner Kurzurlaub für das Gehirn ;)

Nimm dir einfach täglich ein paar Minuten für Dich, in Ruhe, mit deinem Lieblingsgetränk, an deinem Lieblingsort und verbringe etwas Zeit in deinen Träumen und deinen Visionen. Erlaube dir, groß zu denken und groß zu träumen und beobachte, was sich in deinem Leben verändern wird.

 

Dream Big.

Trau Dich.

Die Welt braucht Dich und deine Träume.

 

Love, I